Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuelles & Presse » ABL-TECHNIC spendet € 1.500 an die Bürgerstiftung in Leutkirch

ABL-TECHNIC spendet € 1.500 an die Bürgerstiftung in Leutkirch

08.12.2016
ABL-TECHNIC spendet € 1.500 an die Bürgerstiftung in Leutkirch

Susanne Burger und Rudolf Dentler von der Bürgerstiftung Leutkirch nehmen eine Spende der ABL-TECHNIC, vertreten durch Ralf Bentele und Olga Weber (von links), entgegen.

Am 15. November 2016 hat die ABL-TECHNIC der Leutkircher Bürgerstiftung einen Scheck in Höhe von € 1.500 übergeben. Diese 1.500 Euro sollen zweckgebunden für die Senioren der Stadt ausgegeben werden. Gemeinsam mit Susanne Burger von „Herz und Gemüt“ wurde die Idee eines Fahrdienstes entworfen.

Dass bei der Kostenübernahme für Fahrten zu Ärzten und in Krankenhäuser deutlich gespart wird, ist für ältere und kranke Menschen oft eine große Belastung, so Burger. Sofern nicht die Familie einspringen könne, sei es für diesen Personenkreis zum Teil schwierig, entsprechende Untersuchungen und Behandlungen wahrzunehmen. Die Schließung des Leutkircher Krankenhauses habe diese Lage zusätzlich verschärft. Eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und damit verbundenes mehrmaliges Umsteigen sei gerade kranken und älteren Menschen häufig nicht zumutbar.

Ralf Bentele, Leiter Finanzen bei der ABL-TECHNIC, und Olga Weber, Assistentin der Geschäftsleitung, überzeugte die Idee, mit ortsansässigen Taxiunternehmen eine unbürokratische Lösung für derartige Transporte zu organisieren. Für die ABL-TECHNIC ist es wichtig, auf die Sorgen der älteren Generation aufmerksam zu machen.

„Das ist eine Generation, die nicht jammert“, so Weber – und gerade deshalb verdiene sie Zuwendung. Rudolf Dentler, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung, wird nun zusammen mit Susanne Burger ein Konzept für diesen Fahrdienst entwickeln.

 

Artikelaktionen

Stahlbau

Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – wir freuen uns auf Sie